Keine guten Erinnerungen: Wayne Rooney spricht über Niederlagen gegen Barça

Für viele Fans von Manchester United waren die Champions League 2009 und 2011 keine guten Jahre, denn beide Male verlor das Team gegen FC Barcelona. In einem Gespräch spricht Wayne Rooney darüber, wie er das Spiel empfunden hat. „Im Rückblick auf unser Spiel war ich nicht ganz so zufrieden damit, wie wir das Team damals ausgerichtet haben“, gibt er im Interview an.

„Es war Selbstmord“

Manchester United und FC Barcelona standen im Endspiel in der Champions League 2008/09. Zu Missgünsten der United-Fans verlor das Team 2:0. Keine zwei Jahre später sollte das Spiel von vorne losgehen, denn erneut trat das Team gegen Barça an. Auch jetzt konnte es keinen Sieg nach Hause holen, sondern verlor 3:1. Der perfekte Zeitpunkt, dass sich der ehemalige Manchester United Spieler Wayne Rooney an das Aufeinandertreffen zurückerinnert: „Wir haben beide Champions-League-Endspiele gegen FC Barcelona verloren, weil wir zu sehr auf Konfrontationskurs gingen. Wir haben versucht, zu viel Druck aufzubauen und sie dadurch in Bedrängnis zu bringen. Das war Selbstmord.“

Mancester United

Auf alten Wegen ausgeruht

Damals wurde das Team noch von Vereinslegende Sir Alex Ferguson trainiert und auch daran erinnert sich Rooney: „Ich weiß noch, dass Ferguson gesagt hat ‘Wir sind ManUnited, wir greifen an, das liegt in der Kultur unseres Fußballclubs.’ Ich dachte mir nur: ‘Ich bin mir da nicht so sicher.’“ Am Ende sollte Rooney mit seinem Gedankengang Recht behalten. So gibt der heute 34-Jährige an, dass er davon ausgeht, dass alle Spieler tief im Inneren gewusst haben, dass das der falsche Ansatz ist. „Wir haben uns auf den Weg verlassen, welcher uns schon ins Halbfinale gebracht hat“, gibt Rooney zu. „Und tatsächlich kam es so, dass wir beide Male von Barça besiegt wurden.“ Zum Glück hat United ein wenig aus dem ersten Mal gelernt, denn im Jahr 2008 machte es das Team besser. Im Spiel gegen FC Chelsea konnten sich die Jungs nach einem Elfmeterschießen mit 6:5 nach vorne schlagen. In Zukunft wird sich zeigen, ob ManUnited gegen FC Barcelona ankommen wird. Jedoch ohne Wayne Rooney, denn jener spielt aktuell für D.C. United und hat somit erst einmal seine Chance vertan, mit United gegen Barça zu gewinnen.

This entry was posted in Golf and tagged . Bookmark the permalink.